Klare Haltung der SPD Morsbach zur Bürgermeisterwahl 2020

Ortsverein

Der Vorstand der SPD Morsbach würde es begrüßen, wenn sich Bürgermeister Jörg Bukowski wieder zur Wahl im Jahre 2020 stellen würde.

Warum auch nicht?

Unter seiner Führung ist in den beiden Wahlperioden, in der er Verantwortung getragen hat, Einiges bewegt worden. Vieles konnten wir von der SPD mit anstoßen und positiv begleiten, z. B.:

- Förderung der Eigentumsbildung und Ansiedlung von Familien

- Pendlerparkplatz in Morsbach-Lichtenberg

- Erschließung   von neuen Baugrundstücken in der Gemeinde Morsbach (u.a. „ Zu den Gärten“  in Lichtenberg)

- Unterstützendes Objektmanagement für das künftig umgestaltete Bahnhofempfangsgebäude

- Den Erwerb des Bahnhofgeländes incl. Bahnhofgebäude

- Die Sanierung aller Schulgebäuden

- Bundeswettbewerb Klimaschutz: Planung eines Radweges von Wissen über Morsbach bis zum Bhf. Wildenburg.

-Dorferneuerung Holpe u.a. Sanierung Kriegerdenkmal in Holpe

Aus diesem Grund hat sich der Vorstand des SPD-Ortsvereins einstimmig entschlossen, der Mitgliederversammlung als Entscheidungsgremium vorzuschlagen, keinen eigenen Bewerber aufzustellen, sondern begrüßt einen Bewerber Jörg Bukowski für das Bürgermeisteramt, der wesentliche Zielsetzungen unserer politischen Vorstellungen ebenfalls vertritt.

Die öffentliche Mitgliederversammlung wird am Montag, den 18. November 2019 ab 18:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Wendershagen stattfinden.

 
 

 

Mitmachen

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001436829 -