Herzlich Willkommen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir begrüßen Sie auf unserer Internetseite und informieren Sie über unsere Arbeit vor Ort, auf Kreis- , Landes- und Bundesebene!

Gerne stehen wir Ihnen als kompeteneter, zuverlässiger Ansprechpartner zur Verfügung!

Herzlich laden wir zur Mitarbeit für unsere Gemeinde ein.

Ihre SPD Morsbach

 
 

v.l, Nicholas Hellmann, Michaela Engelmeier, Manuela Schwesig, Friedhelm Julius Beucher Unterbezirk Gänsehautstimmung beim SPD Bundesparteitag in der Westfalenhalle

Am Samstag fand der ordentliche SPD Parteitag in der Dortmunder Westfalenhalle auch mit oberbergischer Beteiligung statt. Neben unserer Bundestagsabgeordneten Michaela Engelmeier, die auch dem Parteivorstand angehört, waren die Delegierten Susanne Maaß aus Reichshof und Nicholas Hellmann aus Marienheide stimmberechtigt dabei.

Außerdem reisten 40 SPD-Mitglieder aus dem Oberbergischen und dem Rheinisch Bergischen Kreis, u.a. auch Friedhelm Julius Beucher und Frank Mederlet mit dem Bus nach Dortmund, um den Beratungen zum Regierungsprogramm vor Ort zu folgen.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 27.06.2017

 

Allgemein „Der Bundestag“ in Oberberg

Bis morgen, Mittwoch den 24. Mai 2017 ist im Foyer des Kreishauses in Gummersbach, Moltkestraße 42, die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages ausgestellt.

Anschaulich erläutert werden die Zusammensetzung und Aufgaben des Parlamentes und die Geschichte der parlamentarischen Demokratie seit 1949. Auch zu den Gebäuden in denen der Bundestag untergebracht ist und Einrichtungen im Haus gibt es interessante Schautafeln. Für alle Altersgruppen gibt es Informationsmaterial, Broschüren über die Abläufe und Arbeitsweisen im Bundestag, wie zu den Bundestagsabgeordneten selbst.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 23.05.2017

 

Wahlen „Was kann man heute schon tun?“ - NRW-Justizminister Kutschaty referiert in Oberberg

Im Bundestag wird gerade der Gesetzentwurf zur ‚Verbesserung der Beistandsmöglichkeiten unter Ehegatten und Lebenspartnern‘ diskutiert. "Viele Paare gehen davon aus, dass man sich gegenseitig in allen Bereichen automatisch, wenn man verheiratet oder verpartnert ist, vertreten kann. Dem ist aber nicht so."

Der Justizminister des Landes NRW, Thomas Kutschaty war auf Einladung der oberbergischen Landtagskandidaten, Aswin Parkunantharan und Regina Billstein nach Wipperfürth-Düsterohl gekommen.

Der prominente Jurist verstand es, kurzweilig das sensible Thema zu erläutern. Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, „beschäftigen Sie sich heute damit, wo Sie noch fit sind und selbst entscheiden können“.

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 12.05.2017

 

Unterbezirk Hannelore Kraft in Gummersbach

Wir freuen uns auf den Besuch unserer Ministerpräsidentin kommenden Mittwoch, 26. April 2017 in Gummersbach.

Ab 14:30 Uhr gibt es bei Kaffee und Kuchen von der SPD Gelegenheit mit Hannelore Kraft und den oberbergischen Landtagskandidat_innen Regina Billstein und Aswin Parkunantharan ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns über Ihren / Deinen Besuch!

Veröffentlicht von SPD Oberbergischer Kreis am 20.04.2017

 

Ratsfraktion Die Qual der Wahl,

haben Verwaltung und Gemeinderat bei der Entscheidung über die im jüngsten Bauausschuss von zwei verschiedenen Investoren vorgelegten Planungen, u.a. zur Ansiedlung eines Drogeriemarktes in Morsbach (siehe auch Bericht in der OVZ). Die Analysen des aufgestellten Einzelhandelskonzeptes zeigen eindeutig, dass im Segment Drogerieartikel ein Angebot in Morsbach fehlt. Nun gibt es eine Variante, die einen möglichen Drogeriemarkt an der Waldbröler Straße vorsieht, neben einem vergrößerten Nettomarkt, einem größeren KIK-Markt in Verbindung mit einem Apart-Hotel (Boarding House) und zusätzlichen Ladenlokalen für weitere Dienstleistungen. Als Alternative bietet ein anderer Investor am Standort des LIDL-Marktes an der Wisseraue die Errichtung von drei Ladenflächen für einen Drogeriemarkt, einen Bekleidungsfilialisten und ein Schuhgeschäft an. Nach übereinstimmender Aussagen beider Investoren muss sich die Gemeinde Morsbach entscheiden, wo sie das erforderliche Baurecht schafft. So haben Verwaltung und Gemeinderat jetzt die Qual der Wahl. Fragen des geeignetsten Standortes, der Verkehrserschließung einschl. Anlieferungsverkehre, des Stellplatzangebotes, der architektonischen Gestaltung u.v.a.m. gilt es abzuwägen. Auf die Diskussion darf man gespannt sein.

 

Veröffentlicht am 24.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

 

Mitmachen

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 001249107 -

Michaela Engelmeier MdB

 

Termine

Alle Termine öffnen.

04.09.2017, 16:00 Uhr Ausschuss für Schule und Weiterbildung des Kreises

06.09.2017, 16:00 Uhr Bauausschuss des Kreises

07.09.2017, 16:00 Uhr Kulturausschuss des Kreises